Kindersambaband 'Sambinhos'


Die Kindersambaband Sambinhos besteht seit dem Jahr 2002. Angefangen hat alles mit einem Sambatrommelworkshop im Kinderclub Cantate Domino in der Frankfurter Nordweststadt, den ich in Zusammenarbeit mit dem Rockmobil Frankfurt und Dorothée Hirstein vom Kinderclub leitete. Nach 4 Terminen wollten die Kinder gerne weitermachen und es wurde ein fester Termin im 14-tägigen Turnus für die Trommelgruppe gefunden.


Parade der Kulturen - Juni 2014

Der erste Auftritt bei einem Fest des Kinderclubs ließ nicht lange auf sich warten. Es war ein voller Erfolg. Nach und nach ergaben sich weitere und auch größere Auftritte. Die Kinder hatten von Anfang an große Lust mit der Gruppe aufzutreten und "beschwerten" sich bisweilen, wenn es zu wenige Auftritte gab. Im Jahr 2003 waren wir das erste Mal bei der Parade der Kulturen in Frankfurt dabei. Wir fuhren auf einem Wagen des Frankfurter Jugendrings, der die ganze Parade anführte. In diesem Jahr hatten wir insgesamt 8 Auftritte. Da wir mit jedem Auftritt neue Öffenlichkeit fanden, gab es immer neue Auftrittsmöglichkeiten, so dass wir teilweise etwas selektieren mussten.


Martin-Luther-King Park - Juni 2007

Größere Auftritte hatten wir noch beim Open Air im Martin-Luther-King Park, bei der Parade der Kulturen, beim Schulfest der Römerstadtschule und in der voll besetzten Kirche Cantate Domino.


Martin-Luther-King Park - Juni 2007

Da die Kinder ab einem gewissen Alter aus dem Kinderclub ausscheiden, haben wir immer Bewegung in der Gruppe. Langjährige und erfahrene TrommlerInnen scheiden aus, junge und unerfahrene kommen hinzu und werden in die bestehende Gruppe integriert. So fand sich auch schon so manches Talent. Teilweise verjüngt sich die Gruppe auch so stark, dass wir wieder mit den Grundlagen beginnen.


Martin-Luther-King Park - Juni 2007

Die Kindersambaband Sambinhos besteht bis heute. Bei den 14-tägigen Terminen wird vorwiegend der brasilianische Samba Reggae gespielt. Vor Auftritten wird richtig geprobt. Ansonsten ist es eine Kombination aus gemeinsamem Trommeln in der Gruppe, Übungen in der Formation und vorwiegend Trommel-, Rhythmus- und Kreisspielen. Ausserdem werden häufig zu Beginn ein oder zwei Lieder unterschiedlicher Herkunft gesungen.


Martin-Luther-King Park - Juni 2005

Ich bin immer wieder überrascht und begeistert, mit welcher Lust und guten Laune, mit welcher Konzentration und Hingabe die Kinder bei der Sache sind. Vor allem bei Auftritten ist auf die Kinder hundertprozentig Verlass. Kompliment an die Sambinhos!

Martin-Luther-King Park - Juni 2005
/12471